Copyright ©2006-2019
WLM Modellbau
info@wlm-modellbau.de
Stand: 08.04.2019


Sie sind hier: Original-Oldtimerszene - Alexander Schleicher-Flugzeugbau - Ka 7 'Rhönadler'

Entwurf Hans Jacobs
Hersteller Flugzeugbau Alexander Schleicher
Lizenzbau Ruedi Sägesser
Spannweite 17,40 m
Flügelfläche 18,00 m²
Streckung 16,80
Rumpflänge 7,20 m
Rüstgewicht 170 kg
Flugmasse max. 250 kg
Flächenbelastung 13,85 kg / m²
Geringstes Sinken 0,75 m / s
Beste Gleitzahl 20


 
1941: Rumpf des Rhönadlers auf der Helling in Ruedis Werkstatt in Münsingen. Der Bausatz wurde von Schleicher geliefert.
Der Rhönadler Nr. 312, gebaut für Ernst Hostettler, wurde am 10.11.1941 auf dem Belpmoos eingeflogen.

Das Flugzeug wurde später an die SG Bülach veräußert. Es stürzte in

Samedan ab.
 

 

 

 

Eigentümer des Flugzeugs HB-653 ist die Groupe de vol

à voile Neuchâtel (GVVN). Die Aufnahme entstand 2006

in Buttwil. Baujahr des Flugzeugs ist 1960.

  

HB-653 im Jahr 2006 in Bellegarde.

HB-653 im Jahr 2008 in Pavullo.