Copyright ©2006-2019
WLM Modellbau
info@wlm-modellbau.de
Stand: 08.04.2019


Sie sind hier: Original-Oldtimerszene - Moswey - Moswey 4a

 

          

Moswey 4, HB-520, von H. R. Comte, und Moswey 4a, HB-522, von M. Schachenmann, vor dem Start

zum Vergleichsfliegen auf Birrfeld.

Das zweite Exemplar der Moswey 4 wurde in Georg Müller's Werkstatt nach meinem Flugzeug in Einzel-

anfertigung gebaut und im Frühjahr 1951 vollendet. Bei diesem Exemplar wurden die Flügel nicht gestutzt

sonder im Originalmaß belassen (Spannweite: 15,90 m). Zur Unterscheidung wurde die Bezeichnung "4 a"

gewählt. Vor meiner Abreis nach Südafrika haben wir in Vergleichsflügen die beiden Versionen verglichen.

Die ideale Spannweite wäre wohl irgendwo zwischen den beiden realisierten Werten, so etwa bei 15 m.

- René Comte (19.12.2008) -

Moswey 4a, HB-522

Haupteigentümer: Willy Fahrni, Miteigentümer: Andreas Fahrni

Haupthalter: Willy Fahrni, Mithalter: Andreas Fahrni

(Stand: 06/2007)

Die Aufnahmen stammen aus dem Archiv der IG Albatros, Schweiz.

 

Weitere Informationen unter http://www.osv-ch.org/index.php?S=1&Folder=&Article=44